Visionen von Liebenden
Karl-Weiser-Preisträger 2013 - Ira Repey und Christoph Kendlbacher

Ausstellung von bis 11. Jänner bis 20. Feber 2014
Vernissage: Fr., 10. Jänner 2014, 19.00 Uhr

Das Künstlerehepaar Ira Repey und Christoph Kendlbacher findet anlässlich ihrer gemeinsamen Ausstellung in der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema „Liebe“ einen direkten Anknüpfungspunkt zum Werk des Salzburger Malers Karl Weiser (1911-1988). Wie Karl Weiser wollen sie aus dem Blickwinkel von visionären Liebenden die Welt in ihren verschiedenen Dimensionen betrachten.

Einladung und Pressetext

zeitgleich im Dachgeschoß: Paul Jaeg "Wir geben keinen Frieden"

one artist room: Gerlinde Hochmair "doku:mensch"

Einladung und Pressetext