IMPRESSIONEN

Cäcilia Gabriel und Joachim Bergauer – Karl Weiser Preisträger 2016

Ausstellung von 05. November bis 15. Dezember 2016
Vernissage: FR 04. November 2016 um 19.00 Uhr

Einladung

Cäcilia Gabriel (Karl-Weiser-Preis-Trägerin 2016)
"Kunst hin oder her - ich will einfach nur experimentieren, fantasieren und Eindrücke verarbeiten. Lebendig werden die Objekte durch den "bewegten" Strich meiner Nähmaschine. Der Schriftsteller Walter Müller hat es richtig formuliert, wenn er schreibt: "Cäcilia Gabriel ist eine Künstlerin, die aus der Seele heraus näht".

Joachim Bergauer (Karl-Weiser-Preis-Träger 2016)
Die Ausstellung, die in der art bv Berchtoldvilla präsentiert wird, beinhaltet die Arbeiten von Joachim Bergauer der ein paar Auszüge seines reichhaltigen Schaffens ausstellt. Das Thema Impressionen bezieht sich auf die Portraitfotografie die er auf mehreren Kontinenten produzierte - Afrika – Lepradorf, Asien - Südkorea „Neue Welt“, Amerika – verzweifelte Modelle, Indien - Leben in Gujarat, Österreich Deutschland …. The other Side (Modelle)

zeitgleich im Dachgeschoss: Brigitte Hauck-Delmondo – „face 2 face“ Portraits.Spiegelbilder.Selfies
In meiner Ausstellung “face 2 face – Portraits. Spiegelbilder der Seele. Selfies” möchte ich
mich mit dem Genre “Portrait” in seiner Vielfalt auseinandersetzen: Einerseits das Portrait von prominenten Personen im Sinne von “WHO IS WHO?”, aber auch Charakterstudien
und Portraits, die Geschichten erzählen. Im Zeitalter von Facebook und Selbstinszenierung wird die aktuelle Selfie-Manie in humorvoller Weise durch “EGO – UPDATES” künstlerisch interpretiert.

zeitgleich im Erdgeschoss: Marcus J. Witek – „urban art“ Lackmalerei
Meine Ausstellung (die 100.) am 4.11. 2016 in der art bv Berchtoldvilla trägt den Titel "urban art“. Da ich vorwiegend Arbeiten präsentieren möchte, die fast ausschließlich mit Malmitteln der Straßenkunst und des Graffitis entstanden sind, d.h. unter Verwendung verschiedenster Lackarten (z.B. Industrie-Auto- Boots-Sprühlacke etc.), die meist unter Verwendung von Spraydosen auf Leinwände aufgetragen wurden. So entstanden Städtebilder, Landschaften, aber auch Abstraktionen die nicht alltäglich sind (wie z.B. "Sackbilder" mit übersprühten Kaffeesäcken etc.).

zeitgleich im Karl Weiser Raum: ausgewählte Werke von Karl Weiser